Arbeiten bei ZENITBLAU

Entwickler Woif aka Problem Solver

Heute möchten wir euch einen Web-Experten vorstellen, wie er im Buche steht. Eigentlich wollte er EDV-Techniker werden, die Richtung stimmte, es kam dann doch etwas anders.

Es gab schlicht keine Stelle in dem Bereich und so wurde unser Wolf Software Entwickler und siehe da ein wunderbares Match! Seit 2004 ist Wolfgang in dem Bereich tätig und hat es nie bereut.

Was Wolfgang so an seinem Job mag, ist die große Abwechslung, die der Bereich bietet. „Das Internet bleibt nicht stehen, es entwickelt sich immer weiter, darum muss auch ich mich immer weiterentwickeln und mitlernen! Es wird einfach nie langweilig!“, erzählt Wolfgang über seinen Bereich. Für andere mag das vielleicht anstrengend klingen, aber für Wolf ist es genau das Richtige!

Darum bleibt er auch ständig am Ball und bildet sich regelmäßig mit unterschiedlichen Kursen, zum Beispiel von Udemy, fort! Hier ist ihm besonders wichtig, dass er das Gelernte auch gleich anwenden kann. Durch die Umsetzung wird vieles klarer und außerdem macht es ihm Spaß neues auszuprobieren.

Was macht unser Web-Experte?

Im Grunde ist Wolfgang für den gesamten IT-Bereich zuständig. Seine Hauptaufgabe ist das Lösen von Problemen. Darum liegen auch kleine Nachdenkhilfen für die Konzentrationsförderung, wie ein Antistressball auf seinem Schreibtisch – manchmal muss auch sein Airpod-Case herhalten. 😉

Die Konfiguration des NAS, die Einrichtungen von neuen Kunden Webspace mit Domain-Registrierung und das Entwickeln von Webseiten Konzepte und deren technische Umsetzung gehören ebenfalls zu seinen Aufgaben. Wobei der letzte Teil die meiste Zeit beansprucht. Hier arbeitet Wolfgang sehr eng mit unserem Design-Profi Philipp zusammen.

Steckbrief

  • Name: Wolfgang Rodlmayr
  • Position: Senior Web Developer
  • Das denken meine Kolleg:innen über mich: Der Wolf kanns sicher fixen!
  • Das denken sie wirklich: Best Pizzabäcker in Town!
  • Mein Motto: Ich versuche mich nicht zu lange mit Problemen aufzuhalten, die ich nicht beeinflussen kann.
  • Lieblingssprache: C# – lässt sich gut schreiben und lesen!
  • Lieblingstool: Visual Studio Code
  • Meine Superkraft: Schwer aus der Ruhe zu bringen!
  • Mein Lieblings-Shortcut: Strg-C

So sieht’s aus – Wolf`s Schreibtisch

Das absolute Herzstück auf seinem Schreibtisch ist mit Sicherheit – klicke’di‘klack – die mechanische Tastatur. Was für seine Teamkolleg:innen anfangs etwas gewöhnungsbedürftig war, ist jetzt nicht mehr wegzudenken. Richtig allein fühlt man sich, wenn er das Büro nach getaner Arbeit verlässt – da er immer der erste in der Früh ist, ist er auch der erste der geht. Außer es gibt dringende Kundenwünsche, dann darf es schon mal etwas länger dauern.

Neben seiner Tastatur sind es die Super-Mario Figuren auf seinem PC, an denen man seinen Arbeitsplatz sofort erkennt. Bullet-Bill, Bomb Omb, Yoshi, Goomba, Luigi und Mario überwachen seine Arbeit mit Adleraugen! 😉

Wolf‘s Hacks & Lebensweisheiten:
Lösch den verdammten Cache!
No Release-Fridays!
Backups!

Diese Programme sind immer offen: Visual Studio Code, Github, Spotify

Juicy Secret: Auch mit 15 Jahren Erfahrung googelt man noch Dinge – die einfach sind/erscheinen.

My daily routine

Wir haben Wolf gefragt: Wie sieht dein Tag bei ZENITBLAU aus?

Das ist seine Antwort:
Zuerst wird mal die Kaffeemaschine eingeschaltet, die E-Mails gecheckt und beantwortet! Danach widme ich mich den Asana-Tasks. Ich find das Tool übrigens super, man hat alle Projekte und Aufgaben im Blick und mit den Statusänderungen wissen auch die Teamkolleg:innen was Sache ist. Im Grunde sieht mein Tag je nachdem welche Kund:innen wir gerade betreuen immer etwas anders aus. Entweder ich arbeite an meinen Asana-Tasks oder Philipp und ich führen Abstimmungs- und Feedbackgespräche mit unseren Kund:innen. Was aber fix ist, ist unser DAILY! Jeden Tag um 9 Uhr erklärt jedes Teammitglied reihum welche Aufgaben heute anstehen. An Dienstagen wird das Daily von einem größeren Team-Meeting abgelöst. In diesem Jour Fixe werden alle Kunden genauer durchbesprochen und Termine abgeklärt.

Mehr als Zeichen

Klingt doch gut, so ein Tag als Web Developer. Was Wolf hier ganz bescheiden ausgelassen hat ist, wie viele „Sprachen“ er jeden Tag anwendet. HTML, CSS, JavaScript, PHP, C#, SQL und die Arbeit mit unterschiedlichen CMS Systemen versüßen ihm jeden Arbeitstag! 😉 Er entwickelt neben statischen Homepages auch aufwendige Webshops und Buchungsplattformen für große und kleine Unternehmen aus den verschiedensten Branchen.

Warum ZENITBLAU?

Mit ZENITBLAU leuchtet man heller! In einer modernen und jungen Agentur wie ZENITBLAU ist man immer am Zahn der Zeit! Durch die verschiedenen Kundenprojekte arbeitet man abwechslungsreich und muss in unterschiedlichen Gebieten up-to-date sein! Genau das ist es, was Wolf Spaß macht! Außerdem gibt es viel Raum um neues Auszuprobieren!

Ein zwei kleine Benefits nebenbei: Geiles Büro mit ca. 5m Raumhöhe (!!) und Galerie, höhenverstellbare Bürotische, Monitore so viel du willst und ein nices Team! So machen auch stressige Zeiten mehr Spaß!

Und nicht nur Wolf fühlt sich wohl bei ZENITBLAU, auch die entspannte Elli, seine französische Bulldogen Dame, macht es sich regelmäßig im Büro bequem!

Wolf’s Lifesavers

  • First Coffee – than I fix the bug! Keine Sorge; dafür ist auf jeden Fall gesorgt, Kaffee gibt es bei ZENITBLAU ohne Ende! Und guten noch dazu 😉
  • Massage für den verspannten Nacken! Bessere Nachbarn kann man sich eigentlich nicht wünschen. Das ZENITBLAU Büro befindet sich direkt neben zwei überaus fähigen Gesundheits-Masseurinnen!
  • Lieferservice & Supermärkte in der Nähe! Es gibt viele Möglichkeiten mittags satt zu werden oder den Hunger zwischendurch zu stillen. Wolf’s Favorit in der Arbeit: Bolognese-Pizza von Aldo, aber natürlich schlägt nichts seine selbstgemachte Salami-Pizza

Für Sportfreaks gibt’s noch ein Fitnessstudio gleich nebenan. Wolf wirft sich da lieber auf seine Aprilia Dorsoduro 750 und lässt den Abend bei einem coolen Ride in den Sonnenuntergang ausklingen! 😉

 

Haben dich Wolf’s Ausführungen neugierig gemacht?! Zufällig suchen wir grade einen Senior Web Developer 😉

Sei kein n00b – bewirb dich jetzt!

Nicht zögern, einfach mal durchrufen oder gleich deine Bewerbung an jobs@zenitblau.at schicken!

Rätst du noch oder Taggst du schon?

Du kennst das: eine neue Kampagne startet. Es sind viele Creatives auf den unterschiedlichsten Kanälen online. Es läuft gut, die Besucherzahlen steigen. Auch die Verkäufe/Leads sind glücklicherweise gestiegen. Und nach Kampagnenende die große Frage:

Was hat gut funktioniert, was nicht?

Wenn du deine Marketing Kampagnen in Google Analytics beurteilen willst, dann verwende Kampagnen-Links mit UTM-Parametern. So erhältst du wunderbare Statistiken und erhöhst nebenbei auch die Qualität deiner Analytics Daten. Wir zeigen dir wie.

Beitrag lesen

Nun sag, wie hast du’s mit den Cookies?

Der herzensgute Faust hat alle Hände voll zu tun, seinen Cookie-Standpunkt zu erklären. Margarete tut nicht mal so, als würd sie’s interessieren. Wer kann es ihr verübeln? Denn die Antwort auf die Gretchenfrage des Online Marketings hat es ganz schön in sich.

Entgegen der weitläufigen Meinung ist uns Online Marketing Agenturen Datenschutz nicht egal. Im Gegenteil.  Wenn man täglich damit zu tun hat, ist man besonders sensibilisiert. Wir zumindest.

Beruflich ist es unser Ziel, ein Maximum an sinnvollen Tracking-Möglichkeiten zu nutzen UND die Privatssphäre aller Nutzer:innen zu berücksichtigen. Und damit muss ich noch einmal Goethes Faust bemühen: „Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust“.

Wie sich das vereinen lässt, lest ihr in diesem Blogbeitrag.

Beitrag lesen

Ohne gehts nicht: Warum Social Media für Unternehmen unverzichtbar ist

„Ja, ganz einfach. Ich will endlich die 10.000 Fans erreichen!“, erklingt es am anderen Ende des Telefons. Ich beiße mir auf die Lippen. Nicht nur als ich die Antwort meines Gegenübers vernehme, sondern schon als ich den potentiellen Kunden beim Erstgespräch – nennen wir ihn einfach Herrn Huber – mit eben jener Frage konfrontiert habe: „Nun, was wollen Sie denn mit Social Media erreichen?“ Rückblickend wie immer ein Eisbrecher. Entwickelt sich daraus doch ein Gespräch über Sinn & Unsinn, Nutzen und Gewinn, Funktion und Relevanz von Facebook, Instagram, YouTube & Co. (M)ein Gesprächsprotokoll inklusive Spoiler Alert: Herr Huber will und braucht natürlich mehr als NUR Fans. Aber das weiß er rückblickend natürlich auch schon vor dem Gespräch. Marketing ist bekanntlich mehr, aber ganz ohne Social Media gehts heutzutage eben nicht mehr 😉  Beitrag lesen

Die neue alte Normalität: Worauf sich das ZENITBLAU Team nach dem Lockdown-Ende freut?

19. Mai 2021: Definitiv kein normaler Donnerstag. Heute öffnen Gastronomie, Kultur, Hotel und andere Betriebe wieder ihre Türen/Tore! Wir feiern Lockdown-Ende. Und allen Unkenrufen, Vorbehalten und Einschränkungen/Vorkehrungen zum Trotz atmen auch wir nach monatelanger ON-OFF-Beziehung mit unserem Büro vor Erleichterung auf. Mehr noch: Wir freuen uns auch als Team richtig darauf, den zenitblauen Teamspirit auch mal wieder außerhalb der Bürowände und abseits von Kundenprojekten zu zelebrieren. Feierabendbier, Public Viewing, Eis-Genuss in Österreichs bester Eisdiele, einen kühlen Cider in der Abendsonne unserer Romantikstadt Steyr… ach wir geraten ins Schwärmen und in Vorfreude die neue alte Normalität wieder zu genießen. Wie sagt man so schön, man weiß die Dinge erst zu schätzen, wenn man darauf verzichten musste. Grund genug, unseren Lesern zu verraten, auf was sich die Zenitblau-Crew besonders freut 😉 …

Beitrag lesen

Wie sieht die beste Produktseite in deinem neuen Onlineshop aus?

Du erstellst also deinen neuen Onlineshop, am besten durch unsere Experten von ZENITBLAU 😉.

Es gibt im eCommerce viele Wege, die zu einem erfolgreichen Onlineprojekt führen. Angefangen von schönen, hochwertigen Produkten im Onlineshop bis hin zu durchdachten Landingpages und effiziente Technik, die der Website zugrunde liegen sollte.

Eines der besten Mittel, Produkte im Onlineshop auch wirklich zu verkaufen, ist definitiv eine kluge und gut durchdachte Produktseite oder Produktdetailseite. Ohne dieses Mittel, scheitert auch das heißteste Produkt im Shop.

Beitrag lesen

E-Commerce Förderungen im Überblick

Der österreichische Förderdschungel hat auch sein Gutes: es ist für fast jeden Abenteurer etwas dabei!

Unten findet ihr eine Übersicht über die aktuell wichtigsten Online Marketing & E-Commerce Förderungen. Wir beraten euch gerne bei der Auswahl & Einreichung.

Dass wir die richtige Online Marketing Agentur zur Umsetzung sind, versteht sich von selbst 😉

 

Beitrag lesen

Frühjahrsputz & BEEF mit Apple: Was das iOS Update für euren Facebook Pixel bedeutet?

Alles neu und dann doch wieder ganz anders. Jetzt haben wir uns alle erst an das neue Facebook-Design gewöhnt und auch der letzte Social Media Manager hat den Facebook Pixel für sich entdeckt, da pflügt der blaue Riese aus Menlo Park durch unsere Online Marketing-Gewohnheiten und kündigt bei jedem Besuch des Werbeanzeigen-Managers ein neues Tracking-Update und Aktualisierungen an. Beim ersten Mal klicken wir es weg, beim zweiten überfliegen wir den ersten Absatz und beim dritten Mal verbleiben wir auch nach dem Lesen schon wieder ratlos zurück. Das Lesen können wir euch nicht ersparen, aber keine Sorge, zumindest haben wir uns die neuen Facebook Pixel Richtlinien und Änderungen im Detail angesehen und fassen alle nötigen Voraussetzungen für euch zusammen. 

Beitrag lesen

Die neue Website ist immer Work-in-Progress

Wenn uns ein Unternehmen mit der Neugestaltung seiner/ihrer Website beauftragt, so ist das ein deutliches Investment ins Unternehmen. Die Entscheidung dafür kann eine massive Rolle in der Zukunftsentwicklung des Kunden spielen.

Dieses Bewusstsein ist jedoch nicht immer vorhanden. Manche Kunden manövrieren sich durch das Projekt ohne sich wirklich darauf zu konzentrieren, sei es finanziell, ressourcentechnisch oder personell. Schlimmer noch, wenn sich jemand über die Notwendigkeit zur Neugestaltung der eigenen Website zwar grundsätzlich im Klaren ist, es oft aber am richtigen Momentum und dem Stellenwert fehlt.

Über genau dieses Momentum, diesen Ruck, den Zug zum Tor, wie man so schön sagt, möchten wir in diesem Beitrag kurz sprechen. Beitrag lesen

Google Analytics 4 Übersicht – Das Wichtigste in Kürze

Google Analytics 4 (GA4, früher auch ‚App + Web‘ Property genannt) ist die neue, offizielle Version des weltweit meistgenutzten Webtracking Tools. GA4 löst „Universal Analytics“ ab und bietet eine Fülle an neuen Funktionen. Das „alte“ Universal Analytics funktioniert zwar noch, wird aber nicht mehr weiterentwickelt. Was also tun? Wir versuchen, die wichtigsten Fragen zu beantworten.

Beitrag lesen